Ukraine, der Westen lügt!

und hat gelogen, die Deutsche Einigung.                            27.02.2015

Im Gegenzug zur Deutschen Einigung verspricht der Westen die NATO nicht weiter nach Osten auszudehnen! Ein Zitat von Außenminister Genscher in Washington mit seinem Amtskollegen James Baker: “Wir waren uns einig das nicht die Absicht besteht das Nato Verteidigungsgebiet nach Osten auszudehnen, das gilt übrigens nicht nur in Bezug auf die DDR die wir gar nicht einverleiben wollen, sondern das gilt ganz Generell.“ Ein Versprechen von kurzer Lebensdauer, die ersten Osteuropäischen Länder werden in die Nato aufgenommen, Außenministerin Albright strahlt als sie ihre Kollegen aus Polen, Tschechien und Ungarn im Arm hält, ein bedrohlicher Griff aus Sicht Moskaus, dafür erhielt sie das Großkreuz des Tschechischen Ordens des weißen Löwen, das Komturkreuz mit Stern des Verdienstordens der Republik Ungarn, Großkreuz des Verdienstordens der Republik Polen, den großen Orden der Königin Jelena (Kroatien) usw. usf. In der Fernsehshow 60 Minutes wurde Albright am 12. Mai 1996 von Moderator Lesley Stahl gefragt: „Wir haben gehört, daß eine halbe Million Kinder wegen der Sanktionen gegen den Irak gestorben sind. Ich meine, das sind mehr Kinder, als in Hiroshima umkamen. Und – sagen Sie: ist es den Preis wert?: Zitat Albright: „Ich glaube, das ist eine sehr schwierige Entscheidung, aber der Preis – wir glauben, es ist den Preis Wert.“ http://www.schattenblick.de/infopool/politik/kommen/hege1614.html

Die nächste Erweiterungsrunde, 2004, G.W.Bush für den Russland zur Achse des Bösen gehört, lädt gleich 7 Länder des ehemaligen Ostblocks nach Washington um sie in der Nato Willkommen zu heißen, das Gefühl der Umzingelung wächst, die Nato steht vor der Haustür und hat bereits neue Länder im Visier. 2008, Vehement fordert Bush auf dem NATO-Gipfel in Bukarest die Aufnahme von Georgien und der Ukraine, zuvor war er nach Kiew gereist wo ihn Ministerpräsidentin Julia Timoschenko angefleht hat, ohne den Nato Beitritt gäbe es eine Katastrophe, Zitat Bush: “Die Marschrichtung meines Landes ist klar, die Nato muss Georgien und die Ukraine aufnehmen.“ ca 5 Minuten „Weltspiegel“ die sich lohnen:

Um zu begreifen worum es bei dem Krieg in Georgien im Sommer 2008 ging den der georgische Präsident Saakaschwili gegen Russland vom Zaun brach, muss man sich der Bedeutung der Transportrouten rund um das schwarze Meer bewusst werden. Mittlerweile lebt Saakaschwili in den USA weil er in seiner Heimat Georgien per Haftbefehl wegen Amtsmissbrauch und Unterschlagung gesucht wird, wir http://faceyeu.eu/?page_id=178 berichteten an anderer Stelle über die neuen Aufgaben des Saakaschwilli, jetzt aus den USA für die Ukraine!

Gibt die Arte`Dokumentation: „Mit offenen Karten – Doku über Russland Globale Geopolitik am Schwarzen Meer“ dem Zuschauer einen Einblick über die geopolitischen Interessen der beteiligten Länder, aber der Titel der Dokumentation ist irrig denn was an jeder Stelle auffällt, der Westen und nicht Russland betreiben eine äußerst aggressive Politik!

https://www.youtube.com/watch?v=ZT5GOqtkV9g

von Ulrich Fiege