Der NATO-Bündnisfall,

oder Treffender, die NATO-Bündnisfalle, in Afghanistan, Irak, Libyen und jetzt auch in Syrien. Nachdem über den NATO-Partner Türkei tausende Kämpfer des Islamischen Staates in Syrien eingeschleust wurden um den Sturz von Assad zu beschleunigen, verlängert England seine Bombenangriffe auf den Irak bis März 2017, das erklärte der englische Verteidigungsminister Michael Fallon. Die Frage weshalb so ein genaues Datum genannt werden kann, stellt sich aus mehrerer Hinsicht, dazu müssten wir uns aber die Chronologie dieser Kriege ins Bewusstsein rufen und die Strategie dahinter erkennen. Afghanistan, durch ein Interview im Januar 1988 mit Zbigniew Brzeziński in der französischen Zeitschrift Le Nouvel Oservateur wurde bekannt, das Geheime militärische US-Unterstützungen bereits am 03. Juli 1979, also ein halbes Jahr vor der russischen Invasion begann um so die Islamischen fundamentalistischen Kräfte in Afghanistan zu unterstützen, denn so die „Denkweise“ der Amerikaner, wäre das Risiko für einen militärischen Angriff auf Afghanistan durch Russland erheblich höher und das wäre von bedeutendem Interesse für die USA.

Denn die Russen verloren den Krieg und die fundamentalistisch Taliban-Milizen kamen an die Macht und setzten einen radikalen Islam und als Gesetzgebung die Scharia in ihre ganzen Grausamkeit durch. Russland hingegen unterstütze damals Afghanistan und die kommunistisch geprägte Regierung, die Demokratische Volkspartei Afghanistans und diese versuchte mit sowjetischer Unterstützung eine gesellschaftliche Umgestaltung, zum Beispiel eine Alphabetisierung der Landbevölkerung durchzuführen was der Zivilisation dienlich und jeder Gesellschaft nutzen würde. Das wurde verhindert durch Amerika und ist jetzt für die Staaten und ihren Al-Kaida Truppen in Afghanistan genau das richtige Blatt, welches die USA benötigen im „Spiel“, um über „den Kampf gegen den Terror“, der mit den Anschlägen vom 11.September 2001 und die Bilder die gezeigt wurden verfehlten ihre Wirkung nicht und wurden gebraucht, um die Bürger für diesen Kampf gegen den Terror einzustimmen. Diese Bilder werden wir nie vergessen, ebenso unvergessen sind die Bilder vom März 2001 als in Afghanistan das Weltkulturerbe, bzw. die 2 größten Buddha Statuen der Welt gesprengt wurden, diese Bilder machten dank der USA und 6 Monate vor dem 11. September die Runde, können Sie mir noch folgen? Denn obwohl sich jeder an 2 Fingern abzählen kann das wenn Osama Bin Laden für die Terroranschläge vom 11. September verantwortlich war, weshalb wurde dann nicht Anklage gegen ihn in den USA erhoben?

Die Familie der Bin Ladens waren in den Staaten geachtete Geschäftsleute und selbst der Terroranschlag durch die Sprengung eines US-Stützpunkts in Saudi-Arabien, der im Juni 1996 durch Osama Bin Ladens Al-Kaida Truppen verübt wurde und den Stützpunkt vollständig zerstörte, wurde durch den anderen Teil der Unternehmer-Familie der Bin Ladens, wieder aufgebaut für 150.000.000 Dollar. Ein Zitat: Darüber hinaus traf sich George Bush sen. zweimal, im November 1998 und im Januar 2000, in Saudi-Arabien mit Angehörigen der Familie Bin Laden. Der Grund für diese Treffen wurde nicht bekannt. Bekannt ist aber das seit Oktober 2001 die USA einen Krieg nach dem anderen führen an denen wir Deutschen beteiligt sind und das auch bleiben, wie unsere Bundesregierung verkündet!

Dann folgte der Irak-Krieg der mit einer Power-Point-Präsentation und dort mit rotem Filzstift die Massenvernichtungswaffen als Lüge eingetragen, begann und genau so wurde es im Ukraine Konflikt gemacht, die Russen kommen bzw. sollten kommen, denn es blieb jede russische Invasion, die uns mit Power-Point und mit rotem Filzstift auf Nato-Satelliten-Bildern präsentiert wurde, aus, – aber die als Lügen in allen westlichen Medien präsentiert wurden, denn auch die im Irak stationierten Massenvernichtungswaffen wurden nie gefunden. Colin Powell nannte seine Lüge vor dem Weltsicherheitsrat, die zum Irak-Krieg führte nach seinem Ausscheiden aus der Politik, als einen Schandfleck in seinem Leben und das er es bereuen würde, weshalb bereuen Politiker nach ihrer Karriere etwas, was diese als Politiker hätten verhindern können und auch sollen? Es wurden zwar keine Massenvernichtungswaffen gefunden aber wer die irakische Hauptstadt besuchen möchte, muss um in die Innenstadt von Bagdad zu gelangen 3 Sicherheitszonen passieren, denn das Land befindet sich in einem Bürgerkrieg aber die USA haben die Ölquellen unter Kontrolle.

In Libyen und in Syrien bevorzugten die USA eine andere Strategie, die Destabilisierung von Innen mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln, vorher werden Waffen an „Demonstranten“ geliefert und Handys, damit in den Nachrichten auf ZDF oder ARD die Bilder gezeigt werden, die wie weiter oben beschrieben zeigen, was wir sehen sollen. Dann folgt eine Flugverbotszone damit die Regierung sich nicht mehr wehren kann. In Syrien und Libyen waren es angeblich Regierungstruppen die auf angeblich friedliche Demonstranten schießen und die Waffen dazu, lieferte der Westen. Dann wurden aus Demonstranten die Aufständigen und daraus die Terroristen und so erfolgt die Destabilisierung ganzer Länder durch Bürgerkrieg. Aber wir haben das Öl, aus Syrien bezieht es Europa direkt von der Terrororganisation des Islamischen Staates (IS), weil die Regierung, also Assad selbst einem Embargo unterliegt und kein Öl mehr verkaufen darf und damit wird der Handlungsspielraum einer Regierung immer kleiner aber der Gegner wird gestärkt und es werden hohe Summen gezahlt. Dieses Bild zeigt die Beteiligung des Auslands in den jeweiligen Ländern: Arab_Fruehling_Overview

Das neue Deutschland schreibt am 14.12.2011, Zitat:

Von den heimlichen Waffenlieferungen an militante Gruppen in Syrien, die kaum zur friedlichen Konfliktbeilegung beitragen, ist ebenso wenig die Rede wie von der Aufforderung an die syrische Opposition, sich auf keinen Dialog einzulassen. Es soll ein zweites Libyen geben. Und laut Westerwelle wird es am deutschen Segen dafür nicht scheitern. Am deutschen Segen wird die Welt genesen, das sagte der Kaiser damals. Dieses mal und nur durch Kriege und Krisen möglich, soll die USA genesen mit ihren 18,2 Billionen Dollar Schulden Weltweit. und für Syrien, 1,3 Milliarden EU Hilfen um Assad zu stürzen und das die Türkei gerade den nächsten Bündnisfall ausruft durch die Bombardierung Syriens, unser Patriot-Raketen stehen schon vor Ort und die Dinger müssen jetzt weg, weil wir bessere Raketen bekommen die diese Patrioten ersetzen, lässt nicht nur erahnen wem wir auf dem Leim gehen!

Volker Rühe (CDU) sieht in seiner Rezension zu dem Buch von Zbigniew Brzeziński, “Die einzige Weltmacht“ das Ziel darin, ein weltweites Regelwerk zu etablieren und zu institutionalisieren, bevor die eigene Macht im Schwinden begriffen ist. Und das machen die USA doch ganz hervorragend, denn die potenziellen Herausforderer als Länder oder Gegner der USA und ihren Interessen liegen zwischen Lissabon und Wladiwostok also Europa und Russland ist gemeint und über die Ukraine könnten beide Fliegen mit einer Bündnis-Klappe oder Falle, auch geschlagen werden?

Von Ulrich Fiege

 

Über Ulrich Fiege

Lesen Sie mir Aufmerksam zu!
Dieser Beitrag wurde unter EU/EZB veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.