Seenotrettung im Mittelmeer.

..und die Flüchtlinge aus Syrien.

Syrien, zwei Jahre nach den Anschlägen auf das World Trade Center und auf Drängen der USA, wurde im Jahr 2003 jede weitere finanzielle Hilfe aus Europa für Syrien eingestellt. Im Jahr 2000 bekommt Syrien von Deutschland noch 20,5 Millionen Euro, damit die maroden Rohrleitungsnetze zur Wasserversorgung erneuert werden können.
Syrien galt der Bundesregierung und der EU als Vorbildlich für alle Islamisch geprägten Länder, das wachsende Gesundheitssystem in Syrien, das Bildungssystem und die Bestrebungen der Regierung die Rechte der Frauen zu stärken, denn Frauen dürfen in Syrien einen Führerschein machen und ein Auto fahren und insgesamt war Assad bestrebt demokratische Prozesse in seinem Land einzuleiten. In Syrien bietet das Gesundheitssystem Jahr für Jahr zusätzliche und bessere Gesundheitsdienstleistungen für die Bürger an. Dazu gehören sowohl präventive als auch kurative Dienstleistungen, ab Seite 68. Bis die US-Administration einigen Ländern den Krieg erklärte, als erstes Land traf es Afghanistan.

Dann kam der Irak-Krieg, – der ebenso mit einer Lüge begann und etwa 1 Million Bürger aus dem benachbarten Irak flohen nach Syrien was dann, im Jahr 2009, wohl den Ausschlag gab für die EU das Assoziierungsabkommen, das schon 2004 Ausgehandelt wurde mit Syrien, auf unbestimmte Zeit zu verschieben und als Begründung gibt die Bundeszentrale für politische Bildung an, Zitat: Der Vertrag war bereits 2004 ausgehandelt worden, von der EU dann aber wegen Syriens Haltung im Irak-Konflikt vorerst zurückgestellt worden. Weil Syrien Flüchtlinge aufgenommen hat?, – und obwohl die US-Regierung den Irakern versprach Demokratie, Frieden und Freiheit zu bringen, gebracht hat es bis Heute nur Tote und zerfetzte Leiber und wer vor den Toren Bagdads steht, muss erst drei Verteidigungsringe passieren um in die Innenstadt zu gelangen.

Istanbul, in der Abschlusserklärung wird bekannt gegeben das die „Freunde Syriens“ einen Millionenfond bereit halten der es ermöglicht, den Terroristen, der Politisch korrekte Sprachgebrauch in unseren Medien wäre, „den Oppositionellen“, – aber wir bleiben bei der Wahrheit, den Terroristen die Gehälter zu bezahlen und um damit auch finanziellen Anreize zu schaffen, damit Syrische reguläre Truppen zum Terrorismus überlaufen. Eine Reihe von Golfstaaten hat bereits erhebliche Summen gezahlt. Die Bundeszentrale für politische Bildung beschreibt es so, Zitat: Die „Freunde Syriens“, über 80 v.a. westliche und arabische Staaten, erkannten bei ihrem zweiten Treffen am 1.4.2012 in Istanbul (Türkei) den SNC als legitime Vertretung der syrischen Bevölkerung an. Mehr als 70 Länder kündigten zudem am 2.4. an, die Opposition finanziell und mit Kommunikationsausrüstung zu unterstützen. Saudi-Arabien und andere Golfstaaten planten die Einrichtung eines Fonds, der den bewaffneten Widerstand finanzieren sollte.

Erstaunlicherweise finden man bei der Bundeszentrale keine Artikel mehr die Syrien und dessen politische Lage vor 2009 beschreiben und jetzt über Libyen als Zitat: Wenn es zum Sturz des Gaddafi-Regimes kommt, und der Neoliberalismus die Regie führt, werden die Staatseinnahmen geringer ausfallen und die sozialen Leistungen schrumpfen, denn den Ölmultis ist ein größerer Anteil an der Ölförderung versprochen worden. Zurück zu Syrien, im Juli 2012 kam es zu einem Anschlag auf die militärische Führung und den Geheimdienstspitzen in Syrien, bzw. in der Hauptstadt Damaskus, um eine militärische Übernahme des Landes einzuleiten und wie die libanesische Tageszeitung As-Safir am 14. März 2015 unter Berufung auf französische Regierungsquellen berichtete, hatten der US-Geheimdienst mit Frankreich und arabischen Verbündeten den Anschlag geplant.

Wem das alles nutzt wenn ganze Landstriche in die Hände von Islamisten oder Terroristen fallen sieht man sehr gut am Beispiel Libyen, oder eben an Syrien, es geht um den Zugang zur fossiler Energie, mit und durch den Verkauf von möglichst vielen Waffen aus der Verteidigungsindustrie, so nannte EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy die Rüstungsindustrie als er Stellvertretend für Europa, den Friedensnobelpreis entgegen nahm. Schauen Sie sich am Ende des Artikel diese Karte an als PDF Datei und achten Sie bitte darauf was unter Gelb gedruckt wurde, es sind die Regionalen und internationalen Akteure die diese Bürgerkriege herbeiführen, auch das Beispiel wer in Libyen für diesen Konflikt gesorgt hat wird gezeigt, es sind die internationalen Akteure die jeden Bürgerkrieg und Krieg befeuern und diese Quelle ist unsere Bundesregierung!

Bürgerkriege entfachen oder Angriffskriege führen stehen auf der Agenda der US-EU-Führung ganz oben um möglichst viele Produkte aus der Rüstung zu verkaufen und den Ländern ihre “Bodenschätze“ abzunehmen, das gelingt den USA umso besser, wenn dort Krieg oder Bürgerkrieg herrscht. So entstand nebenbei ein neuer Industriezweig. Die Sicherheitsindustrie boomt weil Söldner von privaten Unternehmen reguläre Truppen aus Europa und den USA ersetzen, um die Strategisch wichtigen Öl-Felder und Verarbeitungsanlagen sowie die Transportwege des „kostbaren Rohstoffs“ zu sichern. Die Europäische Union kauft jetzt direkt von den Terroristen der IS Vormals ISIS, die im Irak von der US-Armee ausgebildet und mit modernen Waffen versorgt wurde und die dann auch gleich als westliche Verbündete 200 Christen im Irak ermordeten, aber da schauten die USA wohl gerade in die andere Richtung, nach Syrien, denn das Öl was wir Europäer von den Terroristen kaufen, darf Assad wegen eines Embargos nicht mehr verkaufen!

Wie Syrien der Boden entzogen wurde, nachdem erst Libyen durch westlicher Hilfe ins Chaos versank wurde gerade aufgezeigt aber die Lage und das Blutvergießen in Syrien ist noch nicht beendet und die Flüchtlingsströme die über das Mittelmeer in den Westen gelangen, erreichen eher Tot als Lebend das europäische Festland. Das vom Westen bewaffnete Kampfverbände bzw. Terroristen der IS über den NATO-Partner Türkei nach Syrien eingeschleust werden, soll zeigen, mit welcher Doppelmoral bzw. mit welchen Lügen wir von der Presse bedient werden.

Am Beispiel der Seenotrettung durch Frontex.
Frontex ist eine europäische Polizeitruppe die überall in Europa eingesetzt werden kann, wenn es irgendwo „brennt“, vielleicht erleben wir deren Einsatz auch in Griechenland sollte die griechische Regierung nicht auf die Forderungen der EU eingehen, siehe Griechenland und der Versailler-Vertrag,

In den Verträgen von Lissabon ist verankert, das wenn ein EU-Land mal nicht so spurt wie es den Herren der Macht innerhalb der EZB/EU es wollen, das auch eine Übergangsregierung eingesetzt werden kann und die vorherige Regierung hat nichts mehr zu melden, diese EU-Übergangsregierung hat ihre eigene Polizeitruppe, nämlich Frontex, die Polizei und das Militär haben sich den neuen Machthabern unterzuordnen oder werden abgesetzt und die Judikative und Exekutive in dem Land wird durch EU-Truppen bestimmt!

Saudi Arabien und verbündete Länder wie die Türkei zahlen den syrischen Terroristen monatliche Gehälter und weshalb ein Land wie Saudi Arabien oppositionelle Verhaftet oder ohne Anklage einsperrt und die Todes oder Prügelstrafe, das Hand abhacken usw. also die Scharia das Strafrecht bestimmt und andere Religionen unter Todesstrafe verboten sind, ist Saudi Arabien trotz oder gerade deswegen unser Verbündeter, weil sich dieses Land nicht der Politik des Westens wiedersetzt. Die Lizenz aus Deutschland zur Produktion des G 36 Sturmgewehrs besitzt Saudi Arabien ebenso wie der Iran, der Tod ein Meister aus Deutschland? Auf den Landkarten gehören die syrischen Golanhöhen schon zu Israel, es geht ums Geschäft, Waffen und Bodenschätze, um die Weltweit drittgrößten Erdölfelder und die höchsten Erdgasvorräte, es geht um den Iran und die Frage nach den Transportrouten!

Zurück zu Frontex und die in den Medien beschriebenen Seenotrettung, das sich deren Einsatzgebiet im Mittelmeer nur auf die EU-Länder bezieht macht Sinn, denn Libyen ist von dieser „gemeinsamen Seenotrettung“ ausgeschlossen, warum?, Libyen schießt auf jedes Flüchtlingsboot was ihnen unter die „Flinte“ kommt, mit den daraus resultierenden Toten.

19.06.2015, von Ulrich Fiege

Die Karte der Bundeszentrale für politische Bildung, Link bitte kopieren und in neuem Fenster öffnen:

Arab_Fruehling_Overview

 

Über Ulrich Fiege

Lesen Sie mir Aufmerksam zu!
Dieser Beitrag wurde unter EU/EZB veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.