NATO will den Pazifismus erschießen!

29.10.2015

Die NATO möchte Feindliche oder kritische Berichterstattung bekämpfen und diese Überschrift wurde nicht gewählt um Ihre Aufmerksamkeit zu „erhaschen“ denn „Geiz ist nicht Geil“, – sondern um die Tatsächlichen und aktuellen Zusammenhänge und damit in der Berichterstattung zur Meinungsbildung beiträgt, damit ein Volk oder Staat nicht in die Diktatur versinkt. Von Presse, Funk und Fernsehen unbemerkt wurden EU-Richtlinien den nationalen Parlamenten zur Umsetzung vorgelegt und in den neuen Gesetzestexten der EU-Staaten aufgegangen, denn das Bewährte wurde vernichtet, beherbergen diese neuen Gesetze das Gift als Potential um jede Demokratie zu beseitigen, zurück zur Überschrift:

Die NATO stützt sich bei der Entwicklung neuer Propagandatechniken zunehmend auf deutsche Wissenschaftler und Journalisten.(..) Erklärtes Ziel der von führenden deutsch-europäischen Rüstungskonzernen gesponserten Tagung ist es, Methoden zu erarbeiten, mit denen sowohl „öffentliche Unterstützung“ für Kriegsoperationen der NATO generiert als auch „feindliche Medienarbeit“ gekontert werden kann.

Deutschland gilt demnach als besonders Problematisch, weil die Ablehnung von Krieg und Gewalt als „pazifistische Auffassungen“ unter den Bürgern weit verbreitet ist und daher zählt der Deutsche als anfällig wenn es um, bzw. gegen Kriege geht und Menschenleben, denn das ist aktuell in Gefahr durch Kriege und Krisen, überall auf der Welt zu schützen. Diese Ablehnung gegen Kriege, wird wie oben beschrieben als „feindliche Medienarbeit“ bezeichnet. „Die deutsche Gesellschaft für Politik“ wollte Organisationen in EU-Staaten die von russischen Bürgern unterstützt werden, zu „Agenten des Aggressors“ erklären. Dieser Logik folgend und oben von der NATO erwähnt, sind die neuen Feinde der westlichen Wertegemeinschaft die eigenen Bürger, unter denen sich auch Pazifisten befinden doch um die geht es nicht, sondern um eine objektive Berichterstattung die Informiert und damit Kriege verhindern könnte. Das zu verhindern ist Ziel der „westlichen Wertegemeinschaft“ und die NATO nimmt damit direkten Einfluss auf unsere Gesellschaft. Das verstehen Sie bitte auch als den Aktuellen gesellschaftlichen Zustand, in dem wir uns bereits befinden!

Der NATO-Partner Türkei will mit Erdogan und nach dem Willen der EU-Kommission in der Türkei eine Diktatur errichten, Zitat: Unterstützung erhält Erdogan von der Europäischen Union. Der »Sultan« wird für die Abschottung Konzerneuropas und als Partner im Krieg gegen Syrien gebraucht. Wie die Süddeutsche Zeitung am Mittwoch berichtete, hält die EU-Kommission offenbar ihren »Fortschrittsbericht« zur Lage in der Türkei zurück – vermutlich aus »politischen Gründen«. Laut dem Entwurf des EU-Papiers werden dem NATO-Mitglied erhebliche Defizite »im Bereich Rechtsstaatlichkeit« vorgehalten. Schreibt die Junge Welt unter: „Freie Hand für Erdogan“

Das Syrien in der Bundesrepublik als Vorbildlich galt für andere islamische Staaten vor der neuen Zeitrechnung, also nach den Anschlägen vom 11. September wurde hier beschrieben. Die Probleme daraus in Verbindung mit der Agenda2010, manchem Autofahrer ist es egal woher er oder sie das Benzin bezieht, im Existenzkampf sind sie darauf angewiesen. Aus diesem Grund und durch den VW-Konzern „angeregt“ werden alle Werte die für den Erhalt einer Zivilisation oder Gesellschaft einer Welt stehen, – und wir haben nur die eine, verändert und als Zitat: Experten aus den Mitgliedsländern hätten sich nach stundenlangen Verhandlungen darauf geeinigt, dass ab 2017 die Abweichungen bei Schadstofftests auf der Straße gegenüber den Laborwerten fast doppelt so hoch ausfallen dürfen wie von der EU-Kommission geplant, sagten zwei mit der Sache Vertraute am Mittwoch. Das schreibt die Wirtschaftswoche unter: „EU will mehr Schadstoffe auf der Straße erlauben“ 

Ukraine, Flug MH17 und die Unglücksursachen wurden im Abschlussbericht der Unfallermittler zwar nicht aufgeklärt, aber dienen ARD und Stellvertretend für eine westliche Berichterstattung als Desinformation und Kampagne, diese weiter zu führen und das Ziel der Verantwortlichen ist es, Russland dem Stempel des Bösen aufzudrücken wie hier zu lesen ist und weiter unten im Artikel, die „Bundeszentrale für politische Bildung“ bestätigt. Beachten Sie bitte die Fotos der Öffentlich Rechtlichen zum Artikel. Weshalb meine Frage sollten Politiker/Bürger in Demokratien als Gesellschaftsform innerhalb der EU und USA diese Form der Berichterstattung wählen? Die Antwort finden sie weiter unten.

Die Fotos von russischen Invasionen und Panzerkolonnen die in die Ukraine eingefallen sind waren ebenso entstellt bzw. „gestellt“, bei der 6.russischen Invasion auf 5 hintereinander folgenden Tagen habe ich das Zählen eingestellt. Die gezeigten Bilder von Nato-Satelliten waren ebenso Verwackelt, wie C. Powells-Power-Point-Präsentation die zum Irakkrieg führten und Dank Google-Earth war bestes Bildmaterial aus der Ukraine vorhanden, ohne Panzer und Invasoren, Personen konnte ich erkennen, keine Panzer.

Die Beweisbilder vom Handy, in denen z.B. ein und das selbe Bild als Ort der Aufnahme gemacht ausreichte, um die Greultaten der „Terroristen IS“ gegen friedliche Demonstranten in Syrien, Lybien, Irak und Afghanistan zu zeigen ist aufgefallen, macht nichts denn wir kommen gerade erst in Fahrt? Von Kanzler Schröder gab es Millionenkredite für Assad, bis G.W.Bush im Jahr 2003 der EU ans Menschenherz legte, das sämtliche Hilfen für diese Länder einzustellen sind, das Ziel war Destabilisierend und Bürgerkriege schürend, am Völkerrecht vorbei und durch ARD-ZDF für uns Medial in Szene gesetzt: Handy aufnahmen und aktuelle Informationen als Beweise durch unbestätigten Zeugenaussagen aus seriöser Quelle wie uns bestätigte Zeugen glaubhaft versichern und Facebook und Twitter berichten ebenfalls als Beleg inhaltlicher Originalzitate und Lüge der ÖR ausgestrahlt im TV, – sie erinnern sich noch, damit fing alles an.

Peter Haisenko, Pilot der Lufthansa mit 30 Jahren als Kapitän und an Bord von Boing und/oder Airbus im Unternehmen mit dem Kranich im Schilde tätig, wird ihnen die Umstände der Tragödie von Flug MH17 als Absturzursache besser erklären. Unglücksursachen in der Luftfahrt werden mit modernsten Techniken nahezu immer aufgeklärt, der Nachteil ist das diese Technik auch bei einer Vertuschung hilft, denn seit 2001 hat sich die Anzahl der Flugzeugkatastrophen drastisch erhöht. Betrachten Sie selbst die Fotos und machen sie sich ihr eigenes Bild als Meinung, – und zählen einfach 1 + 1 zusammen!

lass=“csc-firstHeader“>MH 17 – Der politische „Abschlussbericht“

Ein Zitat aus dem Artikel: Zunächst muss der Bericht danach beurteilt werden, dass nur veröffentlicht werden darf, was Kiew genehmigt hat. Allein der Umfang von 279 Seiten wird manchen abschrecken, dieses penibel durchformulierte Elaborat gewissenhaft durchzulesen.

Was mich über den Umweg der traurigen Ereignisse aus der Ukraine, zu „unserer“ Bundesregierung führt. Im November 2013 setzte der ukrainische Präsident Janukovitsch das EU-Handelsabkommen auf Eis und wollte nicht wie von EU/USA gefordert, die bedingungslose Unterzeichnung Originalzitat der EU als Forderung, des Handels bzw. Assoziierugsabkommens, da begann der von den USA/EU inszenierte Putsch in der Ukraine, wie auch die Aussage des US-Präsidenten bei CNN beweist, die er am 1.Februar 2015 gemacht hat, das beantwortet die Fragen nach dem wieso, weshalb und warum das alles passiert und was gerade passiert. Das ganze zusammengefasst wurde Gegenstand eines Artikels auf diesen Seiten, der im Februar 2015 und mit der Bundeszentrale für politische Bildung als Quellennachweis hier zu finden ist, mit allen Antworten darauf was in der Ukraine in diesen Tagen vor sich ging und von den Medien verdreht und verschwiegen, zur Lüge wurde und wenn eine Lüge nur oft genug wiederholt wird, wird sie zur Wahrheit!

Unter „Polarisierung der öffentlichen Meinung“ schreibt die Bundeszentrale für politische Bildung am 22.07.2015 unter der Überschrift: Analyse Zwischen Russlandverstehern und (neuen) Kalten Kriegern – Die Wahrnehmung Russlands in Deutschland _ bpb folgendes:

Positiv ist festzuhalten, dass die allgegenwärtige Bestürzung über den massiven Gewaltausbruch in der Ostukraine zu einer intensiven und anhaltenden Auseinandersetzung mit den Ereignissen selbst, und zumindest teilweise auch mit den dahinterliegenden komplexen politischen Problemen in den beiden größten Nachfolgestaaten der Sowjetunion führte. 

Nachtrag und Text aktualisiert und verändert, 20.01.2017.
Wenn die Polarisierung als Begriff und von Wikipedia beschrieben, für die Verstärkung von Meinungsunterschieden steht und diese Meinungsmache und der Tod von Menschen, hier die Bürger der Ukraine die ihren gewählten Präsidenten Janukowitsch unterstützten und die im Massenmord durch Scharfschützen ihr Leben verloren, der Präsident der Ukraine wollte das Assoziierungsabkommen* mit der EU nicht unterzeichnen, ein Außenhandelsabkommen* in dem die westlichen Chemieriesen wie Monsanto und co ihre Gentechnisch veränderten Getreidesorten als biologische Waffe auf und im ukrainischen Mutterboden einsetzen dürfen um zu vergiften zu Gunsten der Anteilseigner dieser Unternehmen und das Sterben der Arten auf Scholle und Boden und darunter von Menschen in Kauf genommen, dann ist das doch nicht Positiv zu bewerten von unserer Kanzlerin?

Wir leben schon längst in der Diktatur, „marktkonforme Demokratie“ nannte die Frau die aus dem Osten kommt dieses Gesellschaftssystem und der Herr Gauck will uns die Glückssucht austreiben und mehr Einsätze einfahren, es geht um Profite durch steigende Kurse an der Börse, deswegen sind wir Friedensnobelpreisträger und Rüstungsindustrie wurde zur Verteidigungsindustrie, wenn Worte ihre Bedeutung verlieren werden Kriege geführt, das schrieb schon V.Klemperer als die Nazis die Begriffe verschoben? Wie wir gerade erfahren haben sind die ÖR noch mit der Recherche zur Tatbeteiligung beschäftigt und aus diesem Grund möchte ich den Intendanten und Journalisten des Senders mitteilen, das die Länder hinter der Zonengrenze alle mit russischen Waffen bestückt sind, das liegt in der Natur des kalten Krieges der Aktuell erwärmt wird.Ursache der m Absturz:

https://www.tagesschau.de/ausland/zwischenbericht-mh17-abschuss-101.html

Europa und die Ukraine haben bis heute kein Interesse die Massenmörder als Scharfschützen zu verfolgen, dann sollte jedem Bürger bewusst sein welche gesellschaftlichen Umwälzungen geplant sind. Das eigene Volk nervt und ist Unvernünftig, wie hier beschrieben und es handelt sich Aktuell immer um Handelsabkommen mit den USA, denn die Bank (FED bzw. FER) )gewinnt immer  diese Katastrophe müssen wir unseren Kindern erklären, die Fragen bestimmt warum wir nicht dagegen unternommen haben, sagen wir dann wieder das wir davon nichts gewusst haben?
„Freihandelsabkommen Die TTIP-Gegner nerven!

Das Abkommen mit Amerika ruft in Deutschland die größte Protestbewegung seit Jahrzehnten hervor. Woher kommt so viel Unvernunft?“ Wenn ein Volk unvernünftig ist muss es zur Vernunft gezwungen werden, ist in jeder Diktatur so und das passiert gerade in Europa.

Von Ulrich Fiege

 

 

Über Ulrich Fiege

Lesen Sie mir Aufmerksam zu!
Dieser Beitrag wurde unter EU/EZB veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.