Das Bild vom „hässlichen Deutschen“!

Foto5548

Ein Hilferuf! In Amerika darf die Nationalflagge nur verkehrt herum aufgehängt werden wenn Bürger in Not sind, dies scheint auch in Deutschland der Fall!

Denn wir sind wieder wer und in Europa wird wieder Deutsch gesprochen wie Volker Kauder (CDU) kürzlich erklärte. Das wir dabei wieder in einen Krieg gegen Russland abgleiten könnten, wird von den Medien kaum beachtet. Zuerst jedoch, führen wir durch den NATO-Bündnisfall einen Krieg gegen Syrien, diese Gefahr schwebt auch in dem Konflikt durch unsere Hilfen zum Putsch in der Ukraine und Polen spielt dabei eine besondere Rolle, unter: „Die Ukraine aus polnischer Sicht“ werden Sie fündig. NATO Generalsekretär Stoltenberg hat der Türkei „starke Solidarität“ versprochen und die Steigerung wäre demnach Ex-Bundeskanzler Schröder (SPD), der nach den Anschlägen vom 11.September erklärte, die Vereinigten Staaten von Amerika haben nach diesen furchtbaren Terror-Anschlägen unsere uneingeschränkte Solidarität. So ungefähr zumindest, das haben wir dann auch bis heute unter Beweis gestellt. Denn es geht ja um „den Kampf gegen den Terrorismus“. Dabei ist längst bekannt das wir Aktiv den Krieg der USA gegen den Irak unterstützten, unsere Waffenlieferungen aktuell in den befriedeten Irak gilt als beschlossene Sache und das wurde von den USA auch eingefordert, Zitat: 500 Panzerabwehrraketen, 16.000 Sturmgewehre und mehrere Millionen Schuss Munition in den Irak.

In den Irak gehen diese Waffen obwohl wir alle wissen das der Irak-Krieg mit einer Lüge begann, egal, – denn wer A sagt muss auch B sagen so die diplomatische Logik dahinter und ob unsere Bundeswehr die aktuell in Syrien, Afghanistan, Mali, Liberia, im gesamten Sudan, in Djibouti, in Somalia, in der West-Sahara, in Usbekistan, im Kosovo und im Libanon und wenn das der Führer noch erleben dürfte?, einige Kriegsschauplätze zur See habe ich dabei ausgelassen, wenn unsere Truppen dort stehen, ja was machen sie eigentlich in diesen Ländern wo doch von deutschem Boden nie wieder ein Krieg ausgehen soll?, – oder wurde das GG geändert und der Satz: von deutschem Boden kann und darf auch wieder ein Krieg ausgehen steht an dessen Stelle? Alles Schnee von gestern denn der Endsieg wird wieder an der Stelle enden, wo er damals schon endete und das ist Deutschland durch amerikanische Atomwaffen, die hier im Land stationiert sind und die werden dann zum Einsatz kommen. Der Führer nannte es Lebensraum im Osten, OK, – der war nicht ganz dicht aber Parallelen zu unserer aktuellen Regierung lassen sich erkennen, Zitat: Wie eine aktuelle Stellungnahme aus der Bundesakademie für Sicherheitspolitik (BAKS) bestätigt, wird die Bundesregierung ihre außen- und militärpolitische Offensive weiterführen, die sie im vergangenen Jahr nach entsprechenden Ankündigungen des Bundespräsidenten sowie mehrerer Bundesminister gestartet hatDeutschland werde auch künftig gegen Russland auftreten, seine Aktivitäten dabei weiterhin keinesfalls auf Osteuropa reduzieren und zudem „die wachsende Lücke zwischen den steigenden Sicherheits-Anforderungen und den schrumpfenden Ressourcen“ zu schließen suchen. Die letztere Formulierung weist auf umfassende Aufrüstungsbemühungen hin. Schreibt German-Foreign-Policy im Link.

Den schrumpfenden Ressourcen werden wir mit Aktivitäten gegen Russland begegnen und das ist der Lebensraum im Osten, nur in einer neuen Auflage, denn wie in Afghanistan, führen wir keine Kriege mehr, sondern Friedensmissionen weil unsere Rüstungsindustrie, jetzt eine Verteidigungsindustrie ist, wie der Friedensnobelpreisträger Europa, das Stellvertretend durch Herman Van Rompuy in seiner Rede und bei Entgegennahme der Trophäe, erneut und Fabelhaft fabulierte. Die Wortspielereien der Politik um Kriege zu führen samt deren Vokabular als Lügen enttarnt, kommen von PR Agenturen denn diese Politiker sind Handlanger der Profiteure, die an jedem Krieg und jeder Krise verdienen.

Im Moment befindet sich der Deutsche in einem Abwehrkampf gegen den Flüchtlingsstrom den unsere Regierung in Partnerschaft mit anderen westlichen Verbündeten als Kriegstreiber getarnt, selbst verursacht hat und wenn der Deutsche ein geschlossenes Feindbild hat, lenkt es ihn immer vom Wesentlichen ab, nämlich den eigenen Verstand zu benutzen, am Ende werden wieder die Trümmerfrauen gelobt weil sie den Dreck wegräumten den sie zwar selbst (mit) verursacht haben, nur dieses mal sind auch atomare Waffen im Gespräch, siehe „Die Irren in Washington“! Wer das dann wegräumt falls noch jemand übrig ist zum Räumen, werden wir vielleicht nie erfahren aber Hässlich ist er schon der Deutsche, oder?

Von Ulrich Fiege

 

Über Ulrich Fiege

Lesen Sie mir Aufmerksam zu!
Dieser Beitrag wurde unter EU/EZB veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.